WEITERE FILTER ANZEIGEN
Seite 1 von 1
5 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 5

StarWind Virtual Storage Area Network (vSAN)

Suchen Sie nach einer Softwarelösung, mit der Sie kostengünstig hochverfügbare Virtuelle Storage mit Hilfe von handelsüblichen Server Nodes schaffen können? Dann ist die StarWind Software Virtual Storage Area Network (vSAN) in unserem Online Servershop genau die richtige Softwarelösung für Sie und Ihr Unternehmen.
Die Software virtualisiert den Internen-Speicher eines Servers und spiegelt diesen mit einem zweiten Node. Im Gegensatz zu herkömmlichen SAN Lösungen ist StarWind vSAN mit einer minimalen Konfiguration von 2 Server Nodes startbereit. In einem klassischen SAN müssten zusätzlich zu den Servern auch FB-Switches, SAN Controller und Festplatten Arrays angeschafft werden. Die StarWind Lösung ist somit deutlich schmaler und kostengünstiger, als Alternativlösungen. Das schöne ist, dass trotz des schmalen Setups keine Funktionen fehlen oder Geschwindigkeitseinbußen zu befürchten sind.
Schauen Sie sich die unten stehenden Zusatzinformationen zu den StarWind vSAN Produkten in unserem Online Servershop an. Tauchen Probleme oder Fragen auf? Dann melden Sie sich einfach bei einem unserer erfahrenen Experten, damit wir in einem persönlichen Gespräch schnell Ihre Fragen beantworten können, um gemeinsam die geeignete StarWind vSAN Lösung für Sie und Ihre Bedürfnisse zu finden.
Leistungsversprechen
StarWind VSAN eliminiert den Bedarf an physikalisch freigegebenem Speicher durch einfaches Spiegeln von internen Festplatten und Flash zwischen Hypervisor-Servern. Durch die Verwendung von Hardwareressourcen für die gleiche Arbeitslast werden die Virtualisierungskosten (sowohl für Kapital- als auch für Betriebsausgaben) reduziert. StarWind VSAN bietet dank der einzigartigen von StarWind entwickelten Technologien hohe Leistung und hohe Datenverfügbarkeit bei minimalen Ressourcen. StarWind Virtual SAN bietet Leistung und Zuverlässigkeit unter Verwendung handelsüblicher Standardhardware, wodurch kostspielige proprietäre Komponenten überflüssig werden.

StarWind Virtual SAN wurde für diejenigen entwickelt, die bereits über Server verfügen oder an eine bestimmte Anbieterliste gebunden sind, von der sie kaufen können. Alternativ kann die Bereitstellung mithilfe von StarWind HyperConverged Appliance vereinfacht werden. Dies ist eine schlüsselfertige Lösung mit Hardware und Software, die von StarWind Virtual SAN unterstützt wird. Diejenigen, die Virtualisierungsinfrastruktur mit wenig bis keinen Kosten aufbauen und pflegen müssen, könnten an StarWind Virtual SAN Free interessiert sein.










Differenzierung
StarWind Virtual SAN ist einfach, kostengünstig und bietet höhere Leistung und mehr Funktionen als jede andere Software-Defined Storage-Plattform. StarWind VSAN verfügt über eine einfache Basiskonfiguration von nur zwei Knoten ohne die Notwendigkeit von Abstimmungs- oder Quorumfunktionen und ist außergewöhnlich einfach zu bedienen. Es reduziert Kosten, die weniger Hardware erfordern: keine Switches, kein obligatorischer Flash, kein 10GbE und weniger Server. StarWind VSAN benötigt nur zwei lizenzierte Knoten, um eine Infrastruktur mit beliebig vielen Knoten zu verwalten. Die Basiskonfiguration unterstützt viele Funktionen, die in ähnlichen Lösungen nicht verfügbar sind, z. B. asynchrone Replikation, Inline- und Offline-Deduplizierung, Protokollstrukturierung, mehrschichtiges RAM und Flash-Cache.

StarWind VSAN unterstützt ein konvergiertes Szenario und kann zusätzlich zu vorhandenen Hypervisor-Servern hyperkonvergiert werden. Es läuft auf kostengünstiger kommerzieller Standardhardware und verursacht keine Hardware-Sperre. Lizenzen sind unbefristet, daher verfallen sie niemals und verursachen zusätzliche Kosten für die Erneuerung. Im Gegensatz zu einfacher Open-Source-Software verwendet StarWind VSAN intern entwickelten Code, der sich weltweit bewährt hat und eine native Windows-Anwendung ist, ohne benutzerdefinierte Linux / FreeBSD-Fork-Outs. StarWind VSAN wird von StarWind unterstützt und ist zusätzlich für Microsoft- und VMware-Support-Services geeignet. Eine vollständige Differenzierung von StarWind Virtual SAN gegenüber Wettbewerbern finden Sie hier.
Vorteile
AUSSERGEWÖHNLICHE EINFACHHEIT
StarWind Virtual SAN wird als native Hypervisor-Komponente oder in VM ausgeführt und erfordert keine tiefgreifenden Kenntnisse der Speicher- und Netzwerkverwaltung oder UNIX-Verwaltung. Ein typischer Systemadministrator mit minimalen Erfahrungen mit Hyper-V, VMware oder Windows kann VSAN-Vorgänge installieren, konfigurieren und verwalten.
KOSTENEFFIZIENZ
StarWind Virtual SAN senkt die Kosten mindestens um die Hälfte, was sowohl den Betriebs- als auch den Kapitalaufwand bedeutet. Es eliminiert den tatsächlichen physischen gemeinsamen Speicher, die entsprechende Infrastruktur, die zugehörigen Bereitstellungs- und Wartungsaktivitäten. StarWind VSAN arbeitet auf Standardhardware, sodass nicht nur weniger Hardware gekauft und gewartet werden muss, sondern auch die erforderliche Hardware kostengünstig ist.
LEISTUNG UND FUNKTIONEN
Die Leistung wird durch den minimalistischen Hardware-Footprint, die reduzierten Bereitstellungs- und Verwaltungskosten kompromisslos. StarWind Virtual SAN bringt Server-seitige Flash- und Speicher-Caches, Log-Strukturierung und einen absolut minimalistischen I / O-Pfad auf die Tabelle. Die resultierende Leistung wird weder von typischen virtuellen Appliances noch von physischem gemeinsam genutzten Speicher erreicht.
Features
SCALE-UP UND SCALE-OUT
StarWind Virtual SAN ermöglicht sowohl Scale-Up- als auch Scale-Out-Architekturen. Die Kapazität kann erhöht werden, indem einfach mehr Kapazität in den vorhandenen Speicherclusterknoten geworfen wird. Durch Hinzufügen eines neuen Hosts mit eigener CPU, RAM und internem Speicher können Speicherkapazität, E / A-Leistung und VMs skaliert werden.
STARWIND ISER
StarWind iSER beseitigt das Problem des Netzwerkengpasses vollständig, indem eine höhere Bandbreite für Blockspeicherübertragungen bereitgestellt wird. Darüber hinaus gewährleistet es die höchste Leistung in den Cluster-Systemen, indem Latenzprobleme vermieden werden. Mit StarWind iSER werden VM-Migration, Daten und VM-Replikation daher schneller und einfacher.
UNIFIED STORAGE (MULTIPROTOCOL)
StarWind Virtual SAN verwendet branchenübliche Uplink-Protokolle und integriert sich in nahezu alle virtuellen Umgebungen und Technologien. Es zeigt: SMB3 mit Dialekt-Funktionen wie SMB Direct und SMB Multichannel, NFSv4.1 und iSCSI, VVols iSCSI, NVMe über Fabrics und iSER. Daher kann StarWind VSAN mit beliebigen virtuellen Umgebungen zusammengeführt werden.
STARWIND VVOLS
Die Integration der VMware VVols-Unterstützung in StarWind-Produkte macht das vSphere-Speichermanagement hocheffizient, einfach und automatisiert. Mit StarWind VVols können VMs abgestimmte Speicherrichtlinien bereitstellen, die auf vordefinierten Speicherkonfigurationen mit den erforderlichen Leistungs- und Ausfallsicherheitsmerkmalen basieren.
FEHLERTOLERANZ UND HOHE VERFÜGBARKEIT
Virtual SAN "spiegelt" einfach den tatsächlichen Speicher und zwischengespeichert die angegebene Anzahl von Hosts, wodurch ein fehlertoleranter Speicherpool erstellt wird. Es hängt vollständig vom Systemadministrator ab, wie viele Replikate einer bestimmten VM oder LUN am Leben gehalten werden und wie viele aktive Speichercontroller ein Cluster verwenden soll.
HYPERCONVERGED
Als Erweiterung des Hypervisors bietet er sowohl eine herausragende Leistung als auch eine einheitliche Verwaltung mithilfe von Hypervisor-spezifischen Verwaltungstools. VSAN integriert und arbeitet einfach mit allen wichtigen Virtualisierungsplattformen, die auf Hyper-V und Windows ausgeführt werden, als native Anwendung zusammen mit vSphere oder Xen, die in einer VM verschachtelt sind. Nicht virtualisierte Cluster werden ebenfalls vollständig unterstützt.
CONVERGED ("COMPUTE UND STORAGE GETRENNT")
StarWind Virtual SAN wird auch auf einem dedizierten Satz von Hosts ausgeführt, um eine separate Speicherschicht zu erstellen. Die Differenzierung von Rechen- und Speicherschichten ist optimal, wenn nur Kapazität wachsen muss. Typische Anwendungsfälle sind gemeinsam genutzter Speicher für große Cluster-SQL Server-, Oracle-, SAP-, NoSQL-Bereitstellungen und ein kostengünstiges Block-Back-End für Scale-Out-Dateiserver.
SERVERSEITIGER-CACHE
Virtual SAN reduziert die I/O-Latenz und eliminiert den Netzwerkverkehr durch Verwendung von verteiltem RAM und Flash-basierten Caches auf ein absolutes Minimum. Als Ergebnis verbessert es die Leistung und Zuverlässigkeit ohne unnötige Kosten. Caches werden zwischen mehreren Hosts kohärent gehalten, so dass eine blitzschnelle Rückschreitrichtlinie sicher und mit Standardhardware realisierbar ist.
HARDWARE AGNOSTIC UND COMMODITY HARDWARE
StarWind Virtual SAN verwendet kostengünstige Standardhardware. Unsere einzigartige, im eigenen Hause entwickelte Software bietet die beste Leistung aus x64-Universalservern, MLC-Flash, rotierenden Festplatten und Ethernet. VSAN kümmert sich auch um Hochleistungs-SAS-, SLC- und 3D-NAND-Flash sowie um 10 und 25/50/100 GbE-Netzwerke.
ASYNCHRONE REPLIKATION
Virtual SAN stellt sicher, dass geschäftskritische Daten nach der "3-2-1-Sicherungsregel" auf eine Notfallwiederherstellungssite repliziert werden. Die Replikation ist asynchron, im Hintergrund, in der Deduplizierung und in der Komprimierung sowie auf Snapshot-Basis implementiert. Darüber hinaus unterstützt StarWind VSAN die asynchrone Replikation für private und öffentliche Clouds wie Azure.
SNAPSHOTS UND AUTOMATISIERTES STORAGE TIERING
StarWind Virtual SAN implementiert die Inter-Node-Tiering-Technologie, um kalte Daten wie Snapshots von schnellem und teurem Primärspeicher auf langsameren, aber kostengünstigen Sekundärspeicher abzuladen. Das kombinierte Ergebnis erlaubt die Verwendung einer viel kleineren Menge an Flash als primäre Stufe mit billigen Spindeln als sekundäre Stufe.
VIRTUAL TAPE LIBRARY (VTL)
Die Virtual Tape Library (VTL) ist ein optionales Feature, das die Notwendigkeit eines physischen Bandes überflüssig macht, da alle Daten auf kostengünstigen, schnellen und leistungsfähigen Laufwerken gespeichert werden.
STARWIND LOG-STRUCTURED FILE SYSTEM (LSFS)
Virtual SAN stellt Speicher für VM-Workloads bereit und verwaltet diese. Allgemein verwendbare Speicher-Arrays sind immer die am besten geeigneten Kandidaten für die Bereitstellung von Hypervisoren. VSAN verwendet Log-Structured File System und hochentwickeltes Caching, um zufällige I/O vollständig zu vermeiden, aber ohne kostenpflichtigen All-Flash-Speicher zu benötigen.
STARWIND SWORDFISH PROVIDER
Das StarWind Swordfish Plugin ermöglicht das einfache Verwalten, Zuweisen und Skalieren von Infrastrukturen basierend auf StarWind Virtual SAN sowie Setups mit StarWind VSAN als Teil einer größeren Speicherinfrastruktur. Die Swordfish-API ist Teil der VSAN-Installation, wodurch die Bereitstellung von StarWind besonders einfach wird und keine zusätzliche Software zur Verwaltung der Infrastruktur installiert werden muss.
VIRTUAL STORAGE APPLIANCE (VORSCHAU)
StarWind Virtual Storage Appliance ist eine hardwareunabhängige, einfach zu implementierende Shared Storage-Lösung, die speziell für VMware-Benutzer entwickelt wurde. Da es sich um eine Linux-basierte VM mit bereits installiertem und konfiguriertem StarWind Virtual SAN handelt, ermöglicht StarWind VSA die einfache Erstellung eines Hochverfügbarkeits-VMware vSphere-Clusters mit zwei Knoten, ohne dass ein externer Zeugenknoten oder eine Windows-Lizenz benötigt wird.
STARWIND VIRTUAL SAN HYBRID CLOUD
StarWind Virtual SAN erweitert vorhandene Workloads auf die öffentliche Cloud von Azure und wandelt die vorhandene Infrastruktur in Hybrid Cloud um. StarWind verteilt hoch verfügbaren Shared Storage zwischen den Clouds und bietet Business Continuity und Disaster Recovery für optimales RTPO. Das Hyper-V-Ökosystem wird von so vertrauten und praktischen Orchestratoren wie StarWind Manager, Hyper-V und SCVMM verwaltet.
STARWIND PROACTIVE SUPPORT
StarWind ProActive Support bietet Ihrem Unternehmen ein beispielloses Niveau an Serviceverfügbarkeit und Datensicherheit, indem Fehler proaktiv verhindert werden, anstatt mit Konsequenzen fertig zu werden. Im Falle eines Problems erhält der StarWind-Techniker eine Warnung und kontaktiert Sie, um den Fehler zu beheben. So sparen Sie wertvolle Zeit und Mühe.
SMB3 SUPPORT
SMB3, eine weiterentwickelte Version des SMB-Protokolls (Server Message Block), bietet dateibasierten Zugriff auf Anwendungsdaten. Die StarWind-Implementierung von SMB3 wurde entwickelt, um die Effizienz der Hardware-Nutzung zu maximieren. Sie senkt CAPEX und vereinfacht die Bereitstellung von Scale-Out-Dateiservern.
NFS SUPPORT
NFS (Network File System) ist ein verteiltes Systemprotokoll, das Benutzern den Fernzugriff auf Daten über ein gemeinsam genutztes Netzwerk ermöglicht, wenn es lokal gespeichert wird. Durch die StarWind-Implementierung von NFS entfällt dedizierter Shared Storage, so dass CAPEX und OPEX deutlich niedriger ausfallen. Außerdem werden die Speicher- und die Rechenschicht zusammengeführt, sodass der Cluster nur mit zwei Knoten kompatibel ist.
SMI-S SUPPORT
SMI-S (Storage Management Initiative Specification) provides a simple and unified way to orchestrate the entire storage infrastructure. StarWind SMI-S provider, in its turn, delivers system and storage administrators the single ?pane of glass? management over SCVMM and OpenStack. Thanks to SMI-S support, most operations can be performed from console and automated.
DATEN-LOKALITÄT
Der "Data Locality" -Ansatz maximiert effektiv die Leistung der IT-Infrastruktur, indem Rechen- und Speicherressourcen für jede virtuelle Maschine auf ihrem physischen Knoten gehalten werden. Dies ermöglicht die lokale Verarbeitung der meisten E / A, wodurch das Problem der langsamen Datenübertragung durch Verbindungsstrukturen beseitigt wird und eine geringere Latenzzeit bereitgestellt wird.
STARWIND WEB-BASED MANAGEMENT
StarWind Web-based Management ermöglicht Systemadministratoren den Zugriff auf und die Verwaltung ihrer StarWind-Infrastruktur über die HTML5-Webkonsole von jedem entfernten Standort aus. Diese Funktionalität bietet die volle Kontrolle über die speicherbezogenen Vorgänge von einem PC oder einem Android-, iOS- oder Windows-Mobilgerät.
GRID-ARCHITEKTUR
Die "Grid-Architektur" ermöglicht den Aufbau eines hoch fehlertoleranten Clusters durch Verbinden mehrerer Knoten zu einem einzigen Grid. Eine solche Clustertopologie bietet eine hohe Ausfallsicherheit, die es dem Cluster ermöglicht, auch nach dem Ausfall mehrerer Knoten funktionsfähig zu bleiben, während das Prinzip der "Datenlokalität" für die ultimative Leistung beibehalten wird.
DEDUPLIKATION AND KOMPRIMIERUNG
StarWind Virtual SAN implementiert VM- und Flash-freundliche Technologien zur Speicherplatzreduzierung wie Inline-Deduplizierung und -Komprimierung. Das Ergebnis erhöht die nutzbare Kapazität von All-Flash-Konfigurationen und steigert die I / O-Leistung, da mehr Daten in virtuell "größere" deduplizierte Caches lokalisiert werden können. Außerdem verlängert es die Lebensdauer des Flash-Speichers, wodurch die Anzahl der Schreibvorgänge reduziert wird.
Editionen
STANDARD
Vorgesehen für SMBs und Remote Offices / Branch Offices (ROBO). Jeder Knoten ist lizenziert, um bis zu 4 TB synchron replizierte Volumes zu erstellen, und ermöglicht das Erstellen von einzelnen Zielen (Nicht-HA) mit einer unbegrenzten Kapazität und ist auf eine unbegrenzte Anzahl von Knoten skalierbar. Die Lizenz ist nicht aktualisierbar. Diese Lizenz beinhaltet 1 Jahr Standard Annual Support und Instandhaltung (ASM).
PROFESSIONAL
Vorgesehen für KMUs und Remote Offices / Branch Offices (ROBO), die bereit sind, ihre Infrastruktur auf den Enterprise-Markt zu erweitern. Jeder Knoten verfügt über eine Lizenz für die Erstellung von 8 TB hochverfügbarem Speicher und ist auf eine unbegrenzte Anzahl von Knoten skalierbar. Die Lizenz wird pro Knoten mit einem Mindestpaket von zwei Knoten bereitgestellt. Die Lizenz ist nicht aktualisierbar. Diese Lizenz beinhaltet 1 Jahr Standard Annual Support und Instandhaltung (ASM).
ENTERPRISE
Die Lizenz wird pro Knoten mit einem Mindestpaket von zwei Knoten bereitgestellt, ist auf eine unbegrenzte Anzahl von Knoten skalierbar, hat keine Speicherkapazitätsbeschränkungen und bietet die Möglichkeit, dem Cluster eine asynchrone Replikation hinzuzufügen. Die Lizenz ist nicht aktualisierbar. Die Lizenz beinhaltet 1 Jahr Standard Support und Instandhaltung (ASM).
DATACENTER
Dies ist eine Premium-Edition von StarWind, die Folgendes für eine einzelne Site / Datencenter umfasst: Unbegrenzte Anzahl von Knoten, unbegrenzte Kapazität und asynchrone Replikation. Die Lizenz beinhaltet 1 Jahr Standard Support und Instandhaltung (ASM).